Scheer begrüßt Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“

Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Zeitraum von 2016 bis 2019 mit jährlich bis zu 100 Mio. Euro die alltagsintegrierte sprachliche Bildung in Kitas. Hierdurch können bis zu 4.000 zusätzliche halbe Fachkraftstellen in den Kitas und in der Fachberatung geschaffen werden. Nach dem Interessenbekundungsverfahren und in Abstimmung mit dem Land profitieren nun auch zahlreiche Kitas im Wahlkreis Herzogtum Lauenburg/Stormarn von diesem Programm.

Hierzu erklärt die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer: „Für acht Kitas im Herzogtum Lauenburg und Stormarn-Süd ist eine Förderung bewilligt, drei weitere befinden sich derzeit im Antragsverfahren. Dies ist ein wichtiges Signal, denn Kinder können nur dann von Bildungsangeboten profitieren, wenn einem besonderen sprachlichen Förderbedarf genüge getan wird. Im Sinne gesellschaftlicher Teilhabe und Bildung gilt es Sprache von Beginn an zu fördern.“


Folgende Kitas im Herzogtum Lauenburg und in Stormarn-Süd profitieren von dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“:

Kita Pionierweg, Ahrensburg
Kita Schäferweg, Ahrensburg
Kindergarten Guipavasring, Barsbüttel
Kath. Kindertagesstätte St. Barbara, Geesthacht
Ev. Kindertagesstätte Düneberg, Geesthacht
Ev.-Luth. Kindertagesstätte Polleyn, Mölln
Kita Bärenhöhle, Reinbek
KITA Schmiedesberg, Reinbek

Im Antragsverfahren befinden sich:

Ev. Kindertagesstätte, Lauenburg          
Familienzentrum Lauenburg, Lauenburg
Ev.-Luth. Kita St. Franziskus, Schwarzenbek

Weitere Informationen unter: http://sprach-kitas.fruehe-chancen.de/programm/ueber-das-programm/

Suche