Online Austausch: Was passiert mit dem Atommüll?

Veröffentlicht von Nina Scheer 8. Mai 2020

Bis 2031 soll in Deutsch­land ein Atom­müll-End­la­ger-Stand­ort gefun­den wer­den — so sieht es das im Jahr 2017 ver­ab­schie­de­te Stand­ort­aus­wahl­ge­setz vor. Hier­nach soll der hoch­ra­dio­ak­ti­ve Müll in dem dann bis 2050 zu errich­ten­den End­la­ger über eine Mil­li­on Jah­re sicher gela­gert wer­den. Wis­sen­schaft­lich begrün­det und für die Öffent­lich­keit trans­pa­rent nach­voll­zieh­bar soll aus­ge­hend von einer „wei­ßen Land­kar­te” immer wei­ter ein­ge­grenzt wer­den, wo auf­grund der geo­lo­gi­schen Beschaf­fen­heit des Unter­grunds die Errich­tung eines End­la­gers grund­sätz­lich mög­lich ist. Zustän­dig für die Suche nach einem End­la­ger­stand­ort ist die Bun­des­ge­sell­schaft für End­la­ge­rung (BGE). Sie legt im Herbst einen ers­ten Zwi­schen­be­richt Teil­ge­bie­te vor, in dem eine ers­te Ein­gren­zung auf meh­re­re geeig­ne­te Teil­ge­bie­te erfolgt. Im wei­te­ren Ver­fah­ren wer­den dann ver­blie­be­ne mög­li­che Stand­or­te über- und unter­tä­gig wei­ter erkun­det und ein­ge­grenzt, um sie in einem trans­pa­ren­ten Ver­fah­ren unter Ein­bin­dung der Zivil­ge­sell­schaft gegen­ein­an­der abzu­wie­gen. Die letzt­end­li­che Ent­schei­dung wird dann wie­der­um sei­tens des Gesetz­ge­bers erfol­gen.

Um gemein­sam über Fra­gen im Zusam­men­hang mit der Stand­ort­su­che für ein Atom­müll-End­la­ger, auch aus der Per­spek­ti­ve von Schles­wig-Hol­stein, zu dis­ku­tie­ren, lade ich hier­mit für

Montag, den 11. Mai 2020, 18.00 Uhr zu einer Videokonferenz ein.

Als Refe­rent teil­neh­men wird Ste­fan Studt, Vor­sit­zen­der der Geschäfts­füh­rung der BGE.

Ein­füh­rung und Mode­ra­ti­on Dr. Nina Scheer, MdB

Bei Inter­es­se bit­te unten bis zum 8. Mai 2020, 12.00 Uhr anmel­den.

 

Die Ein­wahl­da­ten zur Video­kon­fe­renz inkl. mög­li­che Instal­la­ti­ons­hin­wei­se wer­den dann recht­zei­tig vor der Ver­an­stal­tung ver­mailt.


Mit dem Abschlie­ßen der Anmel­dung erklä­ren Sie sich mit der Daten­schutz­er­klä­rung ein­ver­stan­den.


Infos, wie Sie an einem Zoom Gespräch teil­neh­men kön­nen, fin­den Sie hier: Zoom Mee­ting