Zur Sache

FDP muss sich zwischen Kooperation mit Nazis und Rechtsstaatlichkeit entscheiden

Zur Wahl des FDP-Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten Tho­mas Kem­me­rich zum Minis­ter­prä­si­den­ten von Thü­rin­gen erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te und Vor­sit­zen­de der SPD im Kreis Her­zog­tum Lau­en­burg Dr. Nina Scheer: „Es war offen­kun­dig kei­ne Über­ra­schung für Tho­mas Kem­me­rich, im drit­ten Wahl­gang – sei­nem ers­ten – mit den inso­fern maß­geb­li­chen Stim­men der AfD zum Minis­ter­prä­si­den­ten gewählt… Weiterlesen

Newsletter: Januar 2020

Mit dem Beginn des neu­en Jah­res wird mein regel­mä­ßi­ger News­let­ter nun in Anbe­tracht des stets gewach­se­nen Umfangs monat­lich erschei­nen. Im Janu­ar lagen zwei Sit­zungs­wo­chen. Ein her­vor­zu­he­ben­des The­ma war hier die Abstim­mung über die neue Rege­lung von Organ­spen­den, aber erneut auch Ent­schei­dun­gen aus dem Bereich Kli­ma­schutz und Koh­le­aus­stieg. Vor Ort… Weiterlesen

Scheer: Bundestag stärkt ÖPNV – Landesregierung muss nun umsetzen

Zu dem heu­te vom Deut­schen Bun­des­tag novel­lier­ten Gemein­de­ver­kehrs­fi­nan­zie­rungs­ge­setz erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Der Deut­sche Bun­des­tag hat das Gemein­de­ver­kehrs­fi­nan­zie­rungs­ge­setz ent­fris­tet und die zur Ver­fü­gung ste­hen­den Mit­tel für 2020 auf über 665 Mil­lio­nen Euro ver­dop­pelt. Bis 2024 stellt der Bund den Län­dern und Kom­mu­nen 4,6 Mil­li­ar­den Euro zusätz­lich für die… Weiterlesen

Nord-CDU plant mit längeren AKW-Laufzeiten „Betrug“ am Steuerzahler

Zu sich häu­fen­den Mel­dun­gen aus den Rei­hen der CDU, die Lauf­zei­ten für Atom­kraft­wer­ke zu ver­län­gern, erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, Ener­gie- und Umwelt­po­li­ti­ke­rin: „Ange­sichts von mil­li­ar­den­schwe­ren Ent­las­tun­gen wie auch Zah­lun­gen aus Steu­er­mit­teln im Zusam­men­hang mit dem gesetz­li­chen Atom­aus­stieg zuguns­ten der Atom­wirt­schaft, wären AKW-Lauf­zeit­ver­län­ge­run­gen ein fak­ti­scher Betrug am Steu­er­zah­ler. Weiterlesen

Scheer ruft zur Teilnahme am Girls‘Day 2020 auf

Am 26. März 2020 fin­det der bun­des­wei­te Girls´Day statt. Zu die­sem Anlass lädt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer eine Schü­le­rin nach Ber­lin ein, um wäh­rend einer Sit­zungs­wo­che des Deut­schen Bun­des­ta­ges einen Ein­blick in die par­la­men­ta­ri­sche Arbeit zu geben. „Der Frau­en­an­teil im Bun­des­tag ist der­zeit so nied­rig wie seit 26… Weiterlesen

Nina Scheer: Gedanken zur Neuregelung der Organspende

„Als Mit­un­ter­zeich­ne­rin des Gesetz­ent­wur­fes zur soge­nann­ten dop­pel­ten Wider­spruchs­lö­sung bedau­re ich, dass die­ser Gesetz­ent­wurf kei­ne Mehr­heit fand. 84 % der Bevöl­ke­rung sind einer Organ­spen­de gegen­über posi­tiv ein­ge­stellt; gar 88 % wol­len selbst im Ernst­fall ein Organ gespen­det bekom­men. Aber nur ein klei­ner Teil von ca. 39 % trägt einen Organ­spen­de­aus­weis… Weiterlesen

Scheer: Kohleausstiegspfad darf Einigung aus Kommissionsbericht nicht unterschreiten

Zu der Bund-Län­der-Eini­gung sowie der Ver­stän­di­gung mit den betref­fen­den Unter­neh­men zum Koh­le­aus­stieg erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, Ener­gie- und Umwelt­po­li­ti­ke­rin: „Maß­ga­be des Koh­le­aus­stiegs muss für Deutsch­land sowohl die Eini­gung aus dem Abschluss­be­richt der Kom­mis­si­on Wachs­tum, Struk­tur­wan­del und Beschäf­ti­gung, zugleich aber auch immer eine Ent­wick­lung sein, die über wach­sen­de Kli­ma­schutz­be­dar­fe… Weiterlesen

Nina Scheer ruft zur Teilnahme am Energiesparmeister-Wettbewerb 2020 für Schulen auf

Der Wett­be­werb Ener­gie­spar­meis­ter rich­tet sich an aktu­ell lau­fen­de oder bereits gera­de abge­schlos­se­ne Schü­ler- und/oder Schul­pro­jek­te, die die Ener­gie- und CO2-Bilanz ihrer Schu­le ver­bes­sern, ande­re zum Ener­gie­spa­ren und Kli­ma­schutz moti­vie­ren und/oder einen beson­ders krea­ti­ven Umgang mit dem The­ma zei­gen. Den Titel „Ener­gie­spar­meis­ter — Das bes­te Kli­ma­schutz­pro­jekt“ kön­nen sowohl Schu­len, ein­zel­ne Schü­ler… Weiterlesen

Scheer: Verbot von Glyphosat nicht verhandelbar

Zu den aktu­el­len Äuße­run­gen aus dem CDU/C­SU-Frak­ti­ons­vor­stand zum Insek­ten­schutz und zu Maß­nah­men zur Been­di­gung des Ein­sat­zes von Gly­pho­sat erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, Ener­gie- und Umwelt­po­li­ti­ke­rin: “Eine nach­hal­ti­ge Land­wirt­schafts­po­li­tik darf nicht zu Las­ten der Umwelt gehen. Eine Stu­die der TU Mün­chen hat gezeigt, dass die Zahl der Insek­ten,… Weiterlesen

Scheer: Förderung für investive kommunale Klimaschutz-Modellprojekte

Das SPD-geführ­te Bun­des­um­welt­mi­nis­te­ri­um unter­stützt Kom­mu­nen bei der Umset­zung von Kli­ma­schutz­maß­nah­men, auch über die För­de­rung inves­ti­ver Modell­pro­jek­te. Anläss­lich des aktu­el­len För­der­auf­rufs, der die kom­men­den drei Jah­re umfasst, erklärt die Umwelt- und Kli­ma­po­li­ti­ke­rin Dr. Nina Scheer, SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te: „Das Pro­gramm für kom­mu­na­le Kli­ma­schutz-Modell­pro­jek­te för­dert zukunfts­wei­sen­de Pro­jek­te, die einen Bei­trag zur Treib­haus­gas­neu­tra­li­tät leis­ten. Weiterlesen

Nina Scheer ruft zur Teilnahme am Jugendmedienworkshop im Bundestag auf

Der 17. Jugend­me­di­en­work­shop wird vom 21. bis 28. März 2020 im Deut­schen Bun­des­tag statt­fin­den. 25 medi­en­in­ter­es­sier­te Jugend­li­che zwi­schen 16 und 20 Jah­ren kön­nen in die­sem Zeit­raum zum The­ma “Stadt, Land, Flucht?! — Lebens- und Wohn­räu­me heu­te und in Zukunft” dis­ku­tie­ren. Orga­ni­sa­to­ren sind die Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung und die… Weiterlesen

Nina Scheer: Bundesminister Peter Altmaier muss umgehend Streichung des Solardeckels vorlegen

Zur den aktu­ell durch Ago­ra Ener­gie­wen­de ver­öf­fent­lich­ten Zah­len über eine CO2-Reduk­ti­on von 35 % gegen­über 1990 erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, Ener­gie- und Umwelt­po­li­ti­ke­rin: „Die nun durch Ago­ra vor­ge­leg­ten Berech­nun­gen bele­gen erneut, dass Kli­ma­schutz ohne einen beschleu­nig­ten Umstieg auf Erneu­er­ba­re Ener­gien nicht funk­tio­niert: Die erreich­ten CO2-Reduk­tio­nen sind maß­geb­lich auf… Weiterlesen

Scheer: European Green Deal als Abkehr von fossil-atomarer Energiewirtschaft ausgestalten

Zum von der EU-Kom­mis­si­on vor­ge­stell­ten Euro­pean Green Deal erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, Ener­gie- und Umwelt­po­li­ti­ke­rin: „Der Euro­pean Green Deal lie­fert wert­vol­le Impul­se für mehr Kli­ma­schutz, darf in der Umset­zung aber nicht zum Green­wa­shing von fos­sil-ato­ma­rer Ener­gie­ge­win­nung wer­den. So bedeu­ten Aus­sa­gen über den Ein­satz der umstrit­te­nen CO2-Abschei­dung und… Weiterlesen

Scheer: Kommunen können ab 2020 einfacher Fördergelder beantragen

Am 1. Janu­ar 2020 star­tet eine neue Run­de für die För­de­rung kom­mu­na­ler Kli­ma­schutz­pro­jek­te. Hier­zu erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: “Mit der Ände­rung der Kom­mu­nal­richt­li­nie wird es für Kom­mu­nen noch ein­fa­cher För­der­gel­der zu bean­tra­gen. Ab 2020 wird die Antrag­stel­lung ganz­jäh­rig mög­lich. Zudem wird die Höhe der Min­dest­zu­wen­dungs­be­trä­ge für Rad­ver­kehrs­pro­jek­te von… Weiterlesen

Nina Scheer bei Jahresabschlussfeier des THW Ratzeburg

Am 29. Novem­ber 2019 hat der THW-Orts­ver­band Rat­ze­burg ein Strom­ag­gre­gat erhal­ten. Das im Rah­men der THW-Jah­res­ab­schluss­fei­er über­ge­be­ne Groß­ge­rät wur­de aus Bun­des­mit­teln finan­ziert. An der Ver­an­stal­tung nah­men neben Mit­glie­dern des THW auch Ver­tre­ter wei­te­rer Kata­stro­phen­schutz-Orga­ni­sa­tio­nen sowie Gäs­te aus der Stadt und dem Kreis Her­zog­tum Lau­en­burg. „Das Beschaf­fungs­pro­gramm für Not­strom­ag­gre­ga­te (50 kVA)… Weiterlesen

Nina Scheer beim THW Lauenburg bei Übergabe von neuem Fahrzeug

Am Frei­tag, den 29. Novem­ber 2019 hat der THW-Orts­ver­band Lau­en­burg ein aus Bun­des­mit­teln finan­zier­tes neu­es Fahr­zeug erhal­ten. „Gern bin ich der Ein­la­dung des THW-Orts­ver­ban­des gefolgt und habe an der fei­er­li­chen Über­ga­be des Fahr­zeugs in Lau­en­burg teil­ge­nom­men“, zeigt sich die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te erfreut. Ins­ge­samt wur­den acht Gerä­te­kraft­wa­gen der Fir­ma Frey­tag Karos­se­rie­bau in… Weiterlesen