Pressemitteilungen

Scheer zu 20 Jahre EEG: Aus Erfolgen lernen

Am 1. April 2000 trat das unter Rot-Grün durch das Par­la­ment initi­ier­te Erneu­er­ba­re-Ener­gien-Gesetz, EEG in Kraft. Wäh­rend mit dem Gesetz zu jener Zeit eine Ver­dopp­lung des dama­li­gen Anteils Erneu­er­ba­rer Ener­gien am Brut­to­strom­ver­brauch zum Jahr 2010 auf dann 12 Pro­zent ange­strebt wor­den war, hat­te man auf die­ser Zwi­schen­etap­pe bereits 17 Pro­zent… Weiterlesen

Nina Scheer: Windenergie und Artenschutz nicht gegeneinander ausspielen – Corona-Pandemie als Warnung für Verknappung auf Weltmärkten begreifen

Wind­ener­gie und Arten­schutz nicht gegen­ein­an­der aus­spie­len – Coro­na-Pan­de­mie als War­nung für Ver­knap­pung auf Welt­märk­ten begrei­fen-Immer wie­der wird ver­tre­ten, der Wind­ener­gie­aus­bau tra­ge dem Arten­schutz nicht genü­gend Rech­nung. Hier­zu erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, Umwelt- und Ener­gie­po­li­ti­ke­rin: „Wind­ener­gie und Arten­schutz dür­fen nicht gegen­ein­an­der aus­ge­spielt wer­den. Erneu­er­ba­re Ener­gien sind das Fun­da­ment für… Weiterlesen

Telefonische Bürgersprechstunde

Die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te für den Wahl­kreis Her­zog­tum Lau­en­bur­g/S­tor­marn-Süd, lädt für Mitt­woch, den 1. April 2020 von 15.00 — 17.00 Uhr zu einer tele­fo­ni­schen Bür­ger­sprech­stun­de ein. Scheer: „Auch wenn der tele­fo­ni­sche Aus­tausch kein Ersatz für einen direk­ten Aus­tausch ist, gebie­tet es der Schutz vor einer wei­te­ren Aus­brei­tung des Coro­na Virus, dass der… Weiterlesen

Scheer: Maßnahmenpaket zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie

Anläss­lich des heu­te im Bun­des­tag ver­ab­schie­de­ten Maß­nah­men­pa­ke­tes erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Die Coro­na-Pan­de­mie erfor­dert von unse­rer Gesell­schaft Ein­schnit­te zur dras­ti­schen Ver­min­de­rung von Neu­in­fek­tio­nen, zur Ret­tung von Men­schen­le­ben und auch zur Ver­hin­de­rung von Fol­ge­schä­den vie­ler wei­te­rer Erkrank­ter. Ein unbe­grenz­ter Ansturm von infi­zier­ten Per­so­nen wird zudem von unse­rem Gesund­heits­sys­tem nicht… Weiterlesen

Scheer: Überfällige Maßnahmen jetzt mit Rettungspaket umsetzen: Solardeckel abschaffen

Über 2000 Unter­neh­men und Ver­bän­de der Solar­wirt­schaft unter­zeich­ne­ten einen offe­nen Brief an Bun­des­kanz­le­rin Mer­kel, in dem sie eine unver­züg­li­che Besei­ti­gung des soge­nann­ten Solar­de­ckels for­dern. Hier­zu erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, Umwelt- und Ener­gie­wen­de­po­li­ti­ke­rin: „Die Abschaf­fung des Solar­de­ckels ist ein längst über­fäl­li­ger Schritt. Gera­de in Zei­ten, in denen zurecht Hilfs­pa­ke­te in Mil­li­ar­den­hö­he gegen die… Weiterlesen

Kurz vor Schließung der Reichstagskuppel: „Blaulicht-Fahrt“ nach Berlin auf Einladung von Nina Scheer

Drei­mal jähr­lich lädt die ört­li­che SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer je 50 Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu Ber­lin­fahr­ten, orga­ni­siert vom Bun­des­pres­se­amt, ein. Als Zei­chen der Aner­ken­nung und des Dan­kes rich­te­te sich die ers­te Fahrt in die­sem Jahr vom 9. bis 11. März unter dem Mot­to einer „Blau­licht-Fahrt“ an ehren­amt­li­che Ret­tungs­kräf­te. Auf­grund… Weiterlesen

Theater und Kinobetrieb fordern zur Solidarität auf – Geesthachter Kulturbetrieb trotzt Corona mit Soli-Tickets

Die Coro­na-Pan­de­mie legt zuneh­mend das öffent­li­che Leben lahm. Mit den Emp­feh­lun­gen von Bun­des- und Lan­des­re­gie­rung, sich über­wie­gend zuhau­se auf­zu­hal­ten und im Übri­gen einen Abstand von zwei Metern zu hal­ten, um wei­te­re Anste­ckun­gen ein­zu­gren­zen, ist auch das Schil­ler­thea­ter in Geest­hacht betrof­fen. Der Staat greift zu zuneh­mend här­te­ren Maß­nah­men zur Ein­däm­mung des… Weiterlesen

Scheer: Energiewende-Blockade abschaffen – Zukunftsmärkte öffnen

Ges­tern prä­sen­tier­ten Bun­des­um­welt­mi­nis­te­ri­um und Umwelt­bun­des­amt die deut­schen Treib­haus­gas­emis­sio­nen des ver­gan­ge­nen Jah­res. Danach lag der CO2-Aus­stoß 2019 um 54 Mil­lio­nen Ton­nen oder 6,3 Pro­zent unter dem Wert von 2018. Der größ­te Min­de­rungs­bei­trag von 51 Mio. Ton­nen geht auf die Ener­gie­wirt­schaft zurück, wohin­ge­gen in den Berei­chen Gebäu­de und Ver­kehr die Emis­sio­nen… Weiterlesen

Scheer: Schutzschirm für Arbeitsplätze

Aus Anlass der Coro­na-Pan­de­mie erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Die Coro­na-Pan­de­mie stellt uns vor erheb­li­che Her­aus­for­de­run­gen – die­se gilt es gemein­sam und ver­ant­wor­tungs­voll zu meis­tern. Daher rufe ich dazu auf, den Anwei­sun­gen öffent­li­cher Stel­len zu fol­gen und Infor­ma­tio­nen aus­schließ­lich über ver­trau­ens­vol­le und seriö­se Quel­len zu bezie­hen. Fake-News und… Weiterlesen

Scheer: Kulturelle Einrichtungen sollten „Soli-Tickets“ anbieten

Vor dem Hin­ter­grund der Covid-19-Pan­de­mie ruft die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer Ver­an­stal­te­rin­nen und Ver­an­stal­ter dazu auf, Tickets für nicht statt­fin­den­de Kul­tur­ver­an­stal­tun­gen, wie Theater‑, Kon­zer­te- oder auch Kino­be­su­che anzu­bie­ten. Mit sol­chen „Soli-Tickets“ könn­ten alle Men­schen einen wei­te­ren Bei­trag zur Unter­stüt­zung des Kul­tur­be­trie­bes leis­ten. Scheer: „Wenn alle mit­hel­fen, indem sie für… Weiterlesen

Newsletter: Februar 2020

Mit dem News­let­ter 2/2020 (1. Febru­ar bis 3. März) berich­te ich über aktu­el­le The­men, u.a. aus den Sit­zungs­wo­chen des Bun­des­ta­ges und der SPD Grund­wer­te­kom­mis­si­on. Neben den Ter­mi­nen im Wahl­kreis besuch­te ich auch mei­nen Betreu­ungs­wahl­kreis – auf Ein­la­dung der SPD Bad Oldes­loe und der SPD Barg­te­hei­de. Den Wahl­kampf der SPD… Weiterlesen

Scheer: Reaktorkatastrophe von Fukushima führt Gefahren der Atomenergie vor Augen

Am 11.3.2010 lös­te ein Erd­be­ben mit nach­fol­gen­dem Tsu­na­mi die nach Tscher­no­byl welt­weit größ­te Reak­tor­ka­ta­stro­phe im japa­ni­schen Fuku­shi­ma aus. 100.000 bis 150.000 Ein­woh­ner muss­ten die Regi­on auf­grund der radio­ak­ti­ven Strah­lung ver­las­sen. Die Gebie­te um das Atom­kraft­werk wer­den vor­aus­sicht­lich dau­er­haft unbe­wohn­bar blei­ben. Auch wenn die Dekon­ta­mi­nie­rungs­maß­nah­men der japa­ni­schen Regie­rung zu einem… Weiterlesen

Nina Scheer: Austausch am Gymnasium Wentorf

Der WPU-Kurs (Wahl­pflicht­un­ter­richt) ‚Kri­sen­ge­bie­te und Kon­flik­te der Erde‘ des Gym­na­si­ums Wen­torf und ihr Leh­rer Lothar Kae­wel hat­ten die SPD- Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer ein­ge­la­den, im Rah­men zwei­er Schul­stun­den über aktu­el­le Poli­tik und ins­be­son­de­re auch den Kli­ma­wan­del und not­wen­di­ge Hand­lungs­be­dar­fe zu dis­ku­tie­ren. Kli­ma­schutz wur­de eben­so dis­ku­tiert, wie etwas das Zusam­men­wir­ken… Weiterlesen

Nina Scheer: Gleichberechtigung meint stets auch Chancengleichheit

Anläss­lich des Inter­na­tio­na­len Frau­en­ta­ges am 8. März erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Seit über 100 Jah­ren fei­ern wir am 8. März den Inter­na­tio­na­len Frau­en­tag. Auch wenn in die­ser Zeit weg­wei­sen­de Rech­te für Frau­en erstrit­ten wur­den, bleibt wei­ter­hin viel zu tun. Denn Gleich­be­rech­ti­gung meint stets auch Chan­cen­gleich­heit. Bis heu­te… Weiterlesen

Sterbehilfe: Scheer begrüßt Klärung des BVerfG

Zur heu­ti­gen Ent­schei­dung des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­rich­tes (BVerfG) zum straf­recht­li­chen Ver­bot der geschäfts­mä­ßi­gen Ster­be­hil­fe erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Mit dem heu­ti­gen Urteil kor­ri­giert das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt einen recht­li­chen Zustand, der für vie­le Men­schen Leid und Ver­zweif­lung bedeu­te­te. Mit dem nach nor­ma­lem Sprach­ge­brauch schwer zu fas­sen­den Begriff der Geschäfts­mä­ßig­keit wur­de ein… Weiterlesen

Scheer zum ELK: Schiffsgröße in Einklang mit nachhaltiger Entwicklung bringen

Zu aktu­el­len Mel­dun­gen über den Elbe-Lübeck-Kanal erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Seit Ver­ab­schie­dung des Bun­des­ver­kehrs­we­ge­plans 2030, der einen Aus­bau des Elbe-Lübeck-Kanals, ELK, von 837 Mio. Euro vor­sieht, bestehen berech­tig­te Zwei­fel an der Sinn­haf­tig­keit eines so dimen­sio­nier­ten Vor­ha­bens. Selbst und gera­de wenn mit Ver­kehrs­we­gen immer auch ein Ver­sor­gungs­auf­trag… Weiterlesen