Pressemitteilungen

Nina Scheer: OberstadtTreff Geesthacht erhält 10.000 Euro vom Bund

Wäh­rend der abschlie­ßen­den Sit­zung zum Bun­des­haus­halt 2020 hat der Haus­halts­aus­schuss eine zusätz­li­che finan­zi­el­le För­de­rung für Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser beschlos­sen. Hier­zu erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Aus dem Haus­halt des SPD-geführ­ten Fami­li­en­mi­nis­te­ri­ums flie­ßen rund 17,5 Mil­lio­nen Euro in die För­de­rung von Modell­pro­jek­ten zur Ein­rich­tung von Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­sern. Hin­zu kom­men 5,4 Mil­lio­nen Euro an… Weiterlesen

Frühschoppen der SPD anlässlich 30 Jahre Mauerfall

Gemein­sam hat­ten der SPD Kreis­ver­band Her­zog­tum Lau­en­burg, die SPD Lau­en­burg und die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer anläss­lich des 30. Jah­res­tags des Mau­er­falls zu einem Früh­schop­pen in die Hein­rich-Oster­wold-Hal­le ein­ge­la­den. Zum Ein­stieg in den infor­ma­ti­ven und gesel­li­gen Vor­mit­tag begrüß­te Nina Scheer die inter­es­sier­ten Gäs­te, unter ihnen die SPD-Land­tags­ab­ge­ord­ne­te Kath­rin Wag­ner-Bockey,… Weiterlesen

15 Millionen Euro für neues Forschungsinstitut in Geesthacht!

„On Top“ inves­tiert der Bund wei­te­re 15 Mil­lio­nen Euro pro Jahr für die Erfor­schung neu­er Schiffs­an­trie­be. Die Stadt Geest­hacht soll nach dem Wil­len des Bun­des ein neu­es For­schungs­in­sti­tut für die Ent­wick­lung von ener­gie­ef­fi­zi­en­ten und schad­stoff-armen Antrie­ben für Schif­fe bekom­men. Der Haus­halts­aus­schuss des Deut­schen Bun­des­ta­ges hat die Gel­der in der… Weiterlesen

Nina Scheer bei Ausstellungseröffnung in Ratzeburg zu 30 Jahre Mauerfall

‚1989 – Das Jahr der Ver­än­de­rung‘ – unter die­sem Titel zeigt die Bun­des­po­li­zei­ab­tei­lung Rat­ze­burg bis zum 16. Novem­ber 2019 eine Aus­stel­lung im Kreis­muse­um. Zur Aus­stel­lungs­er­öff­nung hat­te sie gemein­sam mit dem Kreis Her­zog­tum Lau­en­burg ein­ge­la­den. Unter den Gäs­ten war auch die Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te und SPD-Kreis­vor­sit­zen­de Dr. Nina Scheer: „Die Bun­des­po­li­zei­ab­tei­lung Rat­ze­burg und… Weiterlesen

Scheer: Inbetriebnahme des Kohlekraftwerks ‚Datteln 4’ muss entschädigungslos gestoppt werden

Zur Fra­ge der für 2020 vor­ge­se­he­nen Inbe­trieb­nah­me des Stein­koh­le-Kraft­werks ‚Dat­teln 4’ erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, Ener­gie- und Umwelt­po­li­ti­ke­rin: „Es wider­spricht sowohl den inter­na­tio­na­len, euro­päi­schen wie natio­na­len Kli­ma­schutz­zie­len und zudem auch dem Koali­ti­ons­ver­trag, die Lücke zur Ein­hal­tung der Kli­ma­schutz­zie­le 2020 so weit wie mög­lich zu schlie­ßen, wenn zugleich… Weiterlesen

Jugendpressetage — Schüler aus Bargteheide besucht Bundestag auf Einladung von Nina Scheer

Zu den Jugend­pres­se­ta­gen der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on vom 23. bis 25. Okto­ber 2019 reis­ten rund 100 Jugend­li­che aus ganz Deutsch­land nach Ber­lin — unter ihnen auf Ein­la­dung der SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Dr. Nina Scheer der Ammers­be­ker Leon Graack (19). Das Ange­bot der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on rich­te­te sich an jun­ge Men­schen, die sich für Medi­en und Poli­tik… Weiterlesen

Scheer: CO2-Bepreisung verfehlt Mindeststandards für Klimaschutz und Umstieg auf Alternativen

Zum heu­ti­gen Kabi­netts­be­schluss über den Ent­wurf eines Brenn­stoff­emis­si­ons­han­dels­ge­setz erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Der heu­te vom Kabi­nett beschlos­se­ne Gesetz­ent­wurf für eine CO2-Beprei­sung in Form eines Zer­ti­fi­ka­te­han­dels erfüllt weder in recht­li­cher noch in sach­li­cher Hin­sicht kli­ma­schüt­zen­de Min­dest­stan­dards. Ein Ein­stiegs­preis von 10 Euro kann kei­ne Len­kungs­wir­kung ent­fal­ten und blo­ckiert damit… Weiterlesen

Scheer: Ehrenamt verdient Anerkennung

Im Rah­men einer jähr­li­chen Ordens­ver­an­stal­tung wür­digt das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Arbeit und Sozia­les (BMAS) Bür­ge­rin­nen und Bür­ger, die sich im Bereich Arbeit und Sozia­les beson­ders ver­dient gemacht haben. In die­sem Jahr hat das BMAS dem Bun­des­prä­si­den­ten zwölf Per­so­nen für den Ver­dienst­or­den der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land vor­ge­schla­gen. Hier­zu erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina… Weiterlesen

Scheer: Klima-Eckpunkte verfehlen zentrale Energiewendehemmnisse

Zu den heu­te ver­ab­re­de­ten Eck­punk­ten für ein Kli­ma­schutz­pa­ket erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Auch wenn dank der Hart­nä­ckig­keit der SPD rich­ti­ger­wei­se unter ande­rem der Fort­fall des 52-GW-Aus­bau­de­ckels für Pho­to­vol­ta­ik ver­ein­bart wur­de, reicht die Eini­gung für eine drin­gend benö­tig­te Beschleu­ni­gung der Ener­gie­wen­de nicht aus. Mit den nun defi­nier­ten Abstands­re­ge­lun­gen wird… Weiterlesen

Nina Scheer: Strukturstärkungsgesetz Kohleregionen muss auch Energiewende-Blockaden abschaffen

In Bezug auf das heu­te vom Bun­des­ka­bi­nett beschlos­se­ne Struk­tur­stär­kungs­ge­setz Koh­le­re­gio­nen erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Der Kabi­netts­be­schluss für ein Struk­tur­stär­kungs­ge­setz war über­fäl­lig und ist damit ein wich­ti­ger Schritt. Völ­lig unzu­rei­chend ist er aber in Bezug auf Maß­nah­men zur Beschleu­ni­gung der Ener­gie­wen­de. Ein Struk­tur­stär­kungs­ge­setz muss die Besei­ti­gung bestehen­der Men­gen­be­gren­zun­gen… Weiterlesen