Aktuell zur Sache

Diskussionsabend in Lauenburg: Vielfalt als Chance

Viel­falt als Chan­ce – unter die­ser Über­schrift hat­ten die SPD-Lau­en­burg und die ört­li­che SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer zu einem öffent­li­chen Dis­kus­si­ons­abend ins Mosa­ik Lau­en­burg ein­ge­la­den. Als Gast­re­fe­ren­tin war Ser­pil Midyat­li, stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de der SPD-Frak­ti­on im Schles­wig-Hol­stei­ni­schen Land­tag, ein­ge­la­den. Hei­de Har­ris, 1. stell­ver­tre­ten­de Orts­ver­eins­vor­sit­zen­de der SPD-Lau­en­burg und Vor­sit­zen­de der ASF im… Weiterlesen

Persönliche Erklärung: Auslandseinsatz der Bundeswehr im Irak

Per­sön­li­che Erklä­rung der Abge­ord­ne­ten Dr. Nina Scheer zum Abstim­mungs­ver­hal­ten nach § 31 Absatz 1 der Geschäfts­ord­nung des Deut­schen Bun­des­ta­ges über den Antrag der Bun­des­re­gie­rung „Ein­satz bewaff­ne­ter deut­scher Streit­kräf­te zur nach­hal­ti­gen Bekämp­fung des IS-Ter­rors und zur umfas­sen­den Sta­bi­li­sie­rung Iraks“, Druck­sa­chen 19/1093, 19/1300 am 22. März 2018 Die inter­na­tio­na­len Bemü­hun­gen im Kampf… Weiterlesen

Berlinfahrt auf Einladung von Nina Scheer

Drei­mal jähr­lich lädt die ört­li­che SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer fünf­zig Bürger*innen aus ihrem Wahl­kreis Her­zog­tum Lau­en­bur­g/S­tor­marn-Süd zu einer Infor­ma­ti­ons­fahrt nach Ber­lin ein. Orga­ni­siert wer­den die drei­tä­gi­gen Fahr­ten vom Pres­se- und Infor­ma­ti­ons­amt der Bun­des­re­gie­rung. Die Teilnehmer*innen der ers­ten Fahrt in der neu­en Wahl­pe­ri­ode besuch­ten nun wäh­rend einer Sit­zungs­wo­che des Deut­schen Bun­des­ta­ges… Weiterlesen

Scheer: Arbeit geschlechtsunabhängig wertschätzen!

Anläss­lich des dies­jäh­ri­gen „Equal-Pay-Days“ am 18. März erklärt die ört­li­che SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Glei­cher Lohn für glei­che Arbeit – davon sind wir noch weit ent­fernt. Aktu­ell ver­die­nen Frau­en hier­zu­lan­de durch­schnitt­lich 21 Pro­zent weni­ger als Män­ner. Dies führt zu einer Benach­tei­li­gung bis in die Ren­te hin­ein. Der jähr­li­che „Equal-Pay-Day“ ver­an­schau­licht… Weiterlesen

Konsequenzen aus Fukushima: Keine Kernbrennstoffe in unsichere Anlagen

Arbeits­grup­pe: Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reak­tor­si­cher­heit Konsequenzen aus Fukushima: Keine Kernbrennstoffe in unsichere Anlagen Cars­ten Trä­ger, Spre­cher für Umwelt, Natur­schutz und Reak­tor­si­cher­heit; Nina Scheer, zustän­di­ge Bericht­erstat­te­rin: Der sieb­te Jah­res­tag des Atom­un­falls von Fuku­shi­ma am 11. März 2011 ist ein Mahn­mal zur Been­di­gung der Atom­ener­gie. Die SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on erin­nert anläss­lich… Weiterlesen

7 Jahre nach Fukushima – Mahnmal zur Beendigung der Atomenergie

Zum sieb­ten Jah­res­tag des Atom­un­falls von Fuku­shi­ma am 11. März 2011 erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Die Kern­schmel­ze von Fuku­shi­ma beweist die Unkon­trol­lier­bar­keit von Atom­ener­gie und steht mah­nend für das poli­ti­sche Ziel eines auch welt­wei­ten Atom­aus­stiegs. Es bedarf mehr Trans­pa­renz und Auf­klä­rung über die Zustän­de und Fol­ge­wir­kun­gen von Atom­ener­gie­nut­zung… Weiterlesen

Nina Scheer gratuliert zur Auszeichnung für Energie- und Klimaschutzmanagement

Dar­un­ter auch die Ämter Ber­ken­t­hin, Büchen, Hohe Elb­ge­est und San­des­ne­ben-Nus­se sowie der Kreis Her­zog­tum Lau­en­burg Anläss­lich der Aus­zeich­nung von zehn Kom­mu­nen in Schles­wig-Hol­stein für ihr Ener­gie- und Kli­ma­schutz­ma­nage­ment durch die Deut­sche Ener­gie-Agen­tur (dena) erklärt die ört­li­che SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, Mit­glied im Aus­schuss für Umwelt, Natur­schutz, Bau und Reak­tor­si­cher­heit sowie… Weiterlesen

Infomobil des Deutschen Bundestages in Ratzeburg

Das Info­mo­bil des Deut­schen Bun­des­ta­ges macht von Don­ners­tag, den 22. März, bis Sams­tag, den 24. März, auf dem Rat­ze­bur­ger Markt­platz Halt. In die­sem Zeit­raum kön­nen inter­es­sier­te Bür­ge­rin­nen und Bür­ger die­ses Ange­bot nut­zen, um sich über die Arbeit des Deut­schen Bun­des­ta­ges zu infor­mie­ren. Neben Ange­bo­ten zu Film­vor­füh­run­gen und Vor­trä­gen steht eine… Weiterlesen

Diskussionsabend der SPD-Großhansdorf

Am 7. März waren ca. 60 Per­so­nen der Ein­la­dung der SPD Groß­hans­dorf zu einer Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung über das The­ma der Atom­müll-End­la­ger­su­che gefolgt. Zu Gast war Dr. Nina Scheer, SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te für den Wahl­kreis Her­zog­tum Lau­en­bur­g/S­tor­marn-Süd sowie Mit­glied des Aus­schus­ses für Umwelt, Natur­schutz, Bau- und Reak­tor­si­cher­heit im Deut­schen Bun­des­tag. Zum Ein­stieg in den… Weiterlesen

Scheer: Gleichberechtigung in den Alltag ziehen — Erklärung zum Internationalen Frauentag

 Anläss­lich des Inter­na­tio­na­len Frau­en­ta­ges am 8. März 2018 erklärt die ört­li­che SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer:  „Wir alle sind glei­cher­ma­ßen gefragt, Gleich­be­rech­ti­gung zu leben, ein­zu­for­dern und Dis­kri­mi­nie­run­gen offen zu miss­bil­li­gen. Dies ist eine Grund­vor­aus­set­zung für den gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halt.  Par­la­men­te müs­sen dabei einen wer­te­ge­treu­en Rah­men set­zen und soll­ten auch in ihrer Zusam­men­set­zung… Weiterlesen

Scheer: Bund sichert Förderung von Mehrgenerationenhäusern in den Kreisen Herzogtum Lauenburg und Stormarn

Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend hat die För­de­rung von Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­sern, dar­un­ter auch die Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser ‚Ober­stadt­Treff‘ in Geest­hacht, Tau­send­füß­ler Fami­li­en­zen­trum in Kal­ten­kir­chen und Mehr­ge­nera­tio­nen­haus OASE Fami­li­en­zen­trum für 2018 ver­län­gert. Hier­zu erklärt die ört­li­che SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Die Mehr­ge­nera­tio­nen­häu­ser errei­chen Men­schen aus allen gesell­schaft­li­chen Grup­pen und för­dern den… Weiterlesen

Scheer: Erneut Beteiligung an Lärmschutz gefragt

Zur der­zeit lau­fen­den Öffent­lich­keits­be­tei­li­gung zum Lärm­schutz erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer:   „Bürger*innen, Lärm­schutz­ver­ei­ni­gun­gen und Kom­mu­nen die von Bahn­lärm betrof­fen sind, soll­ten die Mög­lich­keit der 2. Pha­se der Öffent­lich­keits­be­tei­li­gung bis zum 7. März 2018 nut­zen, um sich wei­ter­hin am Pro­zess­ab­lauf der Lärm­ak­ti­ons­pla­nung zu betei­li­gen gegen­über dem Eisen­bahn-Bun­des­amt Rück­mel­dun­gen zum Lärm­ak­ti­ons­plan… Weiterlesen

Nina Scheer gratuliert Büchener Grundschule am Steinautal zur Auszeichnung ‘Verbraucherschule Gold’

Anläss­lich der Aus­zeich­nung der Schu­le am Stein­au­tal in Büchen zur ‘Ver­brau­cher­schu­le Gold’ durch den Ver­brau­cher­zen­tra­le Bun­des­ver­band e.V. (vzbv) erklärt die ört­li­che SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, Mit­glied im Aus­schuss für Recht und Ver­brau­cher­schutz: „Schu­li­sche Ver­brau­cher­bil­dung stärkt einen ver­ant­wor­tungs­be­wuss­ten Kon­sum in der Brei­te der Gesell­schaft und von jun­gen Jah­ren an. Sie lässt einen scho­nen­den… Weiterlesen

Scheer begrüßt zahlreiche Fördermaßnahmen in den Kreisen Herzogtum Lauenburg und Stormarn

Im Auf­trag des Bun­des und der Län­der hat die Kre­dit­an­stalt für Wie­der­auf­bau (KfW) 2017 ins­ge­samt 3.328 Pro­jek­te in den Krei­sen Her­zog­tum Lau­en­burg und Stor­marn geför­dert – unter ande­rem Inves­ti­tio­nen in Ener­gie­ef­fi­zi­enz, Digi­ta­li­sie­rung und Unter­neh­mens­grün­dun­gen. Hier­zu erklärt die ört­li­che SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Um regio­na­le Wert­schöp­fung vor­an zu brin­gen, ist es… Weiterlesen

Pressestatement zur Vorlage des Koalitionsvertrages

„Der Koali­ti­ons­ver­trag muss nun gründ­lich aus­ge­wer­tet wer­den. Die SPD wird sich der Ver­ein­ba­rung mit Blick auf den bevor­ste­hen­den Mit­glie­der­ent­scheid inten­siv in Regio­nal­kon­fe­ren­zen, Mit­glie­der­aben­den und in wei­te­ren For­ma­ten wid­men. Zugleich plä­die­re ich nach wie vor dafür, bei einer Gesamt­ab­wä­gung auch alter­na­ti­ve Regie­rungs­bil­dungs­op­tio­nen, die bis­her aus bereits ver­hand­lungs­tak­ti­schen Grün­den von Sei­ten der… Weiterlesen