Aktuell zur Sache

Nina Scheer gratuliert SPI GmbH zu Auszeichnung für vorbildliche Arbeitsbedingungen

Bun­des­ar­beits­mi­nis­ter Huber­tus Heil zeich­net die SPI GmbH mit Sitz in Ahrens­burg für vor­bild­li­ches Enga­ge­ment bei der Gestal­tung guter Arbeits­be­din­gun­gen aus. Anläss­lich des­sen erklärt die schles­wig-hol­stei­ni­sche SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Zu der Aus­zeich­nung der SPI GmbH gra­tu­lie­re ich dem Unter­neh­men und sei­nen Mit­ar­bei­te­rin­nen wie Mit­ar­bei­tern. Es freut mich sehr, dass sich… Weiterlesen

Nina Scheer: Rodungen am Hambacher Forst müssen ausgesetzt bleiben

Zu den von RWE geplan­ten wei­te­ren Rodun­gen des Ham­ba­cher Fors­tes erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer ange­sichts aktu­ell neu auf­ge­wor­fe­ner begrün­de­ter Zwei­fel an der Recht­mä­ßig­keit der Rodun­gen: „RWE soll­te das Vor­ha­ben stop­pen und bis auf Wei­te­res aus­set­zen. Es bestehen offen­bar begrün­de­te Zwei­fel, ob die Rodun­gen in der vor­ge­se­hen Form erfor­der­lich… Weiterlesen

Nina Scheer: Seehofers Verhalten kommt Staatsstreich gleich

Zu den aktu­el­len Ereig­nis­sen erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Innen­mi­nis­ter Horst See­ho­fer hat sich ges­tern gegen eine Befrie­dung der innen­po­li­ti­schen Ver­hält­nis­se ent­schie­den, indem er sich für Hans-Georg Maaßen als Staats­se­kre­tär ent­schied. Hans-Georg Maaßen hat die Auf­klä­rung rechts­ex­trem-faschis­ti­scher, somit staats­feind­li­cher Taten unter­wan­dert, sel­bi­ge damit geleug­net und ver­harm­lost und inso­fern das… Weiterlesen

Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit

Johan­nes Fech­ner, rechts­po­li­ti­scher Spre­cher;Nina Scheer, zustän­di­ge Bericht­erstat­te­rin: Bun­des­mi­nis­te­rin Kata­ri­na Bar­ley hat einen guten Gesetz­ent­wurf zur Bekämp­fung miss­bräuch­li­cher Abmah­nun­gen vor­ge­legt, der die For­de­run­gen der Koali­ti­ons­frak­tio­nen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetz­ent­wurf schiebt miss­bräuch­li­chen Abmah­nun­gen auf allen Rechts­ge­bie­ten einen Rie­gel vor. „Abmah­nun­gen sind ein wich­ti­ges Instru­ment um fai­ren Wett­be­werb sicher­zu­stel­len, aber… Weiterlesen

Scheer: Speicher sind tragende Säule der Energiewende

Anläss­lich des Besuchs des Pump­spei­cher­werks in Geest­hacht zusam­men mit dem Bür­ger­meis­ter der Stadt Geest­hacht, Olaf Schul­ze, erklärt die schles­wig-hol­stei­ni­sche SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, stell­ver­tre­ten­de umwelt­po­li­ti­sche Spre­che­rin der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on: „Im Zuge der Ener­gie­wen­de und dem ver­mehr­ten Ein­satz von Erneu­er­ba­ren Ener­gi­en steigt der Bedarf an Fle­xi­bi­li­tä­ten: Wenn wenig Wind weht oder die… Weiterlesen

Scheer lädt Nachwuchsjournalisten zu den Jugendpressetagen nach Berlin ein

Die Jugend­pres­se­ta­ge der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on fin­den in die­sem Jahr vom 17. bis 19. Okto­ber in Ber­lin statt. Das Ange­bot rich­tet sich an 16- bis 19-Jäh­ri­ge, die sich für das Zusam­men­spiel von Medi­en und Poli­tik inter­es­sie­ren. Dabei erhal­ten Jugend­li­che die Mög­lich­keit, mit Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten sowie Jour­na­lis­tin­nen und Jour­na­lis­ten zusam­men­zu­tref­fen, um in Pres­se­ge­sprä­chen und… Weiterlesen

Scheer: Verbraucher und Umwelt schützen — Automobilkonzerne in die Pflicht nehmen

Anläss­lich der Debat­te über die Umrüs­tung von Die­sel­fahr­zeu­gen erklärt die schles­wig-hol­stei­ni­sche SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, stell­ver­tre­ten­de umwelt­po­li­ti­sche Spre­che­rin der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on und Mit­glied im Aus­schuss für Recht und Ver­brau­cher­schutz: „Der Vor­schlag des schles­wig-hol­stei­ni­schen Ver­kehrs­mi­nis­ters Bernd Buch­holz (FDP), die Kos­ten für eine Hard­ware-Nach­rüs­tung von Die­sel­au­tos zwi­schen Auto­mo­bil­in­dus­trie, dem Bund und den Fahr­zeug­hal­tern… Weiterlesen

Scheer unterstreicht Bedeutung von Kunst

Anläss­lich der fei­er­li­chen Eröff­nung von „Dör­fer zei­gen Kunst“ in Kitt­litz unter­strich die ört­li­che SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer in ihrem Gruß­wort: „Kunst ist eine eige­ne Spra­che, die mensch­li­che Erwar­tun­gen, Sehn­süch­te, aber etwa auch poli­ti­sche Aus­sa­gen ver­kör­pert und dabei über einen ganz eige­nen Zugang zu Men­schen ver­fügt, die auf ande­ren Wegen ver­schlos­sen… Weiterlesen

Scheer: EU-Gerichtsurteil ‘verlangt’ Abbau von EU-Hemmnissen für Erneuerbare Energien

Anläss­lich des heu­ti­gen Urteils des Gerichts der Euro­päi­schen Uni­on (EuG) erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, stell­ver­tre­ten­de umwelt­po­li­ti­sche Spre­che­rin der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on und Bericht­erstat­te­rin für Atom­ener­gie: „Das Gericht hat unter Ver­weis auf den Ver­trag von Lis­sa­bon die Hoheit der Mit­glied­staa­ten über ihren jewei­li­gen Ener­gie­mix unter­stri­chen. Jeder Mit­glied­staat hat das Recht, zwi­schen… Weiterlesen

Berlinspiegel in Ahrensburg

Am Don­nes­tag, den 12. Juli 2018, dis­ku­tier­te die ört­li­che SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer zusam­men mit inter­es­sier­ten Genos­sin­nen und Genos­sen in Ahrens­burg über aktu­el­le The­men und Auf­ga­ben. Die tra­di­tio­nel­len “Kreis­über­grei­fen­den Orts­ver­eins­run­den” tra­gen nun den neu­en Namen “Ber­lin­spie­gel”. Zur Spra­che kamen unter ande­rem die Unter­stüt­zung der Kom­mu­nen bei der Schaf­fung neu­er Ange­bo­te zur… Weiterlesen

Scheer ruft auf zur Teilnahme am Förderprogramm für kommunale Klimaschutzprojekte

Im Rah­men der Natio­na­len Kli­ma­schutz­in­itia­ti­ve des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Umwelt, Natur­schutz und nuklea­re Sicher­heit (BMU) wur­de eine neue Run­de zur För­de­rung kom­mu­na­ler Kli­ma­schutz­pro­jek­te eröff­net. Bis zum 30. Sep­tem­ber 2018 kön­nen Kom­mu­nen, kom­mu­na­le Unter­neh­men, Sport­ver­ei­ne und ande­re ört­li­che Akteu­re Anträ­ge stel­len. Beson­ders wer­den finanz­schwa­che Kom­mu­nen geför­dert, die erhöh­te Zuschüs­se erhal­ten sol­len. Bereits… Weiterlesen

Berlinfahrt auf Einladung von Nina Scheer

Drei Tage das poli­ti­sche Ber­lin ent­de­cken: Auf Ein­la­dung der ört­li­chen SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten Dr. Nina Scheer nah­men rund fünf­zig Bür­ge­rin­nen und Bür­ger aus dem Wahl­kreis Her­zog­tum Lau­en­bur­g/S­tor­marn-Süd an der durch das Pres­se- und Infor­ma­ti­ons­amt der Bun­des­re­gie­rung orga­ni­sier­ten Fahrt teil und besuch­ten wäh­rend einer Sit­zungs­wo­che des Deut­schen Bun­des­ta­ges die Bun­des­haupt­stadt. Nach dem Check-In… Weiterlesen

Scheer: Atomnovelle ohne Entlastung für norddeutsches Stromnetz beschlossen

Anläss­lich der Ver­ab­schie­dung des Sech­zehn­ten Geset­zes zur Ände­rung des Atom­ge­set­zes durch den Deut­schen Bun­des­tag erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, stell­ver­tre­ten­de umwelt­po­li­ti­sche Spre­che­rin der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on und Bericht­erstat­te­rin für Atom­ener­gie: „Mit dem ges­tern Abend im Deut­schen Bun­des­tag ver­ab­schie­de­ten Atom­ge­setz wur­de eine Vor­ga­be des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts erfüllt, für Atom­kraft­werks­be­trei­ber einen Aus­gleich für Inter­es­sens­ver­let­zun­gen… Weiterlesen

Scheer und Redmann: Atomstrombegrenzung bei Netzengpässen an Jamaika und CDU/CSU gescheitert

Anläss­lich der Ver­ab­schie­dung des Sech­zehn­ten Geset­zes zur Ände­rung des Atom­ge­set­zes durch den Deut­schen Bun­des­tag erklä­ren die schles­wig-hol­stei­ni­sche SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te und Bericht­erstat­te­rin für Atom­ener­gie, Dr. Nina Scheer sowie die umwelt­po­li­ti­sche Spre­che­rin der SPD-Land­tags­frak­ti­on in Schles­wig-Hol­stein, San­dra Red­mann: „Mit der durch den Deut­schen Bun­des­tag beschlos­se­nen Atom­ge­setz­no­vel­le wur­den die Feh­ler der schwarz-gel­ben Regie­rung kor­ri­giert. Weiterlesen

Scheer: Windstrom braucht Vorrang vor Atomstrom – Schleswig-holsteinische Landesregierung durchkreuzt Atomstrombegrenzung in Netzengpässen

Anläss­lich des ges­tern von der Bun­des­netz­agen­tur (BNetzA) ver­öf­fent­lich­ten Berichts über Netz- und Sys­tem­si­cher­heits­maß­nah­men im Jahr 2017 erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, Mit­glied im Aus­schuss für Umwelt, Natur­schutz und nuklea­re Sicher­heit sowie im Aus­schuss für Recht und Ver­brau­cher­schutz und Bericht­erstat­te­rin für Atom­ener­gie: „Im Jahr 2017 muss­te so viel Wind­strom abge­re­gelt… Weiterlesen