Author Archives: Nina Scheer

Scheer: Zahlreiche Projekte in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg erhalten Bundesförderung

Im Auf­trag von Bund und Län­dern hat die Kre­dit­an­stalt für Wie­der­auf­bau (KfW) im Jahr 2019 ins­ge­samt 4.654 Pro­jek­te in den Krei­sen Her­zog­tum Lau­en­burg und Stor­marn geför­dert. Unter ande­rem sind das Inves­ti­tio­nen im Bereich der Ener­gie­wen­de und der Ener­gie­ef­fi­zi­enz, Woh­nen und Leben sowie Unter­neh­mens­grün­dun­gen. Hier­zu erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer:… Weiterlesen

Scheer: Bundestag stärkt ÖPNV – Landesregierung muss nun umsetzen

Zu dem heu­te vom Deut­schen Bun­des­tag novel­lier­ten Gemein­de­ver­kehrs­fi­nan­zie­rungs­ge­setz erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Der Deut­sche Bun­des­tag hat das Gemein­de­ver­kehrs­fi­nan­zie­rungs­ge­setz ent­fris­tet und die zur Ver­fü­gung ste­hen­den Mit­tel für 2020 auf über 665 Mil­lio­nen Euro ver­dop­pelt. Bis 2024 stellt der Bund den Län­dern und Kom­mu­nen 4,6 Mil­li­ar­den Euro zusätz­lich für die… Weiterlesen

Politischer Jahresausklang

Abwei­chend von der Erschei­nungs­wei­se des News­let­ters zum Ende eines Quar­tals fin­det sich unter fol­gen­dem Link ein Poli­ti­scher Jah­res­aus­klang. Ab 2020 wird der News­let­ter mit Rück- und Aus­blick in glei­chen Abstän­den, aber jeweils frü­her im Quar­tal erschei­nen. Alle News­let­ter fin­den sich im News­let­ter-Archiv. Weiterlesen

Scheer: Kommunen können ab 2020 einfacher Fördergelder beantragen

Am 1. Janu­ar 2020 star­tet eine neue Run­de für die För­de­rung kom­mu­na­ler Kli­ma­schutz­pro­jek­te. Hier­zu erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: “Mit der Ände­rung der Kom­mu­nal­richt­li­nie wird es für Kom­mu­nen noch ein­fa­cher För­der­gel­der zu bean­tra­gen. Ab 2020 wird die Antrag­stel­lung ganz­jäh­rig mög­lich. Zudem wird die Höhe der Min­dest­zu­wen­dungs­be­trä­ge für Rad­ver­kehrs­pro­jek­te von… Weiterlesen

Nina Scheer bei Jahresabschlussfeier des THW Ratzeburg

Am 29. Novem­ber 2019 hat der THW-Orts­ver­band Rat­ze­burg ein Strom­ag­gre­gat erhal­ten. Das im Rah­men der THW-Jah­res­ab­schluss­fei­er über­ge­be­ne Groß­ge­rät wur­de aus Bun­des­mit­teln finan­ziert. An der Ver­an­stal­tung nah­men neben Mit­glie­dern des THW auch Ver­tre­ter wei­te­rer Kata­stro­phen­schutz-Orga­ni­sa­tio­nen sowie Gäs­te aus der Stadt und dem Kreis Her­zog­tum Lau­en­burg. „Das Beschaf­fungs­pro­gramm für Not­strom­ag­gre­ga­te (50 kVA)… Weiterlesen

Nina Scheer beim THW Lauenburg bei Übergabe von neuem Fahrzeug

Am Frei­tag, den 29. Novem­ber 2019 hat der THW-Orts­ver­band Lau­en­burg ein aus Bun­des­mit­teln finan­zier­tes neu­es Fahr­zeug erhal­ten. „Gern bin ich der Ein­la­dung des THW-Orts­ver­ban­des gefolgt und habe an der fei­er­li­chen Über­ga­be des Fahr­zeugs in Lau­en­burg teil­ge­nom­men“, zeigt sich die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te erfreut. Ins­ge­samt wur­den acht Gerä­te­kraft­wa­gen der Fir­ma Frey­tag Karos­se­rie­bau in… Weiterlesen

Scheer: Union bricht mit Energiewende-Verweigerung Koalitionsvertrag

Zur aktu­el­len Dis­kus­si­on zu Kli­ma­schutz­maß­nah­men der Gro­ßen Koali­ti­on erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer, Ener­gie- und Umwelt­po­li­ti­ke­rin: „Wäh­rend nach außen Kli­ma­schutz geei­nigt wird, bewir­ken CDU/CSU nach innen den Aus­ver­kauf und sogar Rück­bau Erneu­er­ba­rer Ener­gi­en – auf Kos­ten zig­tau­sen­der Arbeits­plät­ze. Damit ver­wei­gert Peter Alt­mai­er die Ener­gie­wen­de. Statt bestehen­de Geneh­mi­gungs­hemm­nis­se für Wind­ener­gie… Weiterlesen

Scheer: CO2-Bepreisung verfehlt Mindeststandards für Klimaschutz und Umstieg auf Alternativen

Zum heu­ti­gen Kabi­netts­be­schluss über den Ent­wurf eines Brenn­stoff­emis­si­ons­han­dels­ge­setz erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Der heu­te vom Kabi­nett beschlos­se­ne Gesetz­ent­wurf für eine CO2-Beprei­sung in Form eines Zer­ti­fi­ka­te­han­dels erfüllt weder in recht­li­cher noch in sach­li­cher Hin­sicht kli­ma­schüt­zen­de Min­dest­stan­dards. Ein Ein­stiegs­preis von 10 Euro kann kei­ne Len­kungs­wir­kung ent­fal­ten und blo­ckiert damit… Weiterlesen

Scheer: Klima-Eckpunkte verfehlen zentrale Energiewendehemmnisse

Zu den heu­te ver­ab­re­de­ten Eck­punk­ten für ein Kli­ma­schutz­pa­ket erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Auch wenn dank der Hart­nä­ckig­keit der SPD rich­ti­ger­wei­se unter ande­rem der Fort­fall des 52-GW-Aus­bau­de­ckels für Pho­to­vol­ta­ik ver­ein­bart wur­de, reicht die Eini­gung für eine drin­gend benö­tig­te Beschleu­ni­gung der Ener­gie­wen­de nicht aus. Mit den nun defi­nier­ten Abstands­re­ge­lun­gen wird… Weiterlesen

Scheer: Verpflichtende Standards für sozial-ökologische Landwirtschaft

Aus Anlass des aktu­el­len IPCC-Son­der­be­richts über Kli­ma­wan­del und Land­sys­te­me erklärt die SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Dr. Nina Scheer: „Der IPCC-Son­der­be­richt unter­streicht den immensen Ein­fluss einer fehl­ge­steu­er­ten Land­wirt­schaft auf das Welt­kli­ma. Die heu­te gege­be­nen sys­te­mi­schen Anrei­ze für Gewin­ne durch Mas­se müs­sen drin­gend been­det wer­den. Sowohl über Frei­han­dels­ab­kom­men als auch Agrar­sub­ven­tio­nen wird heu­te Mas­se… Weiterlesen