Kanadische Studiengruppe im Gespräch mit Nina Scheer

b_300_0_16777215_00_images_2014_2015-03-25-Canada-Germany_Study_Tour_-_The_Energy_Transition_in_Germany.JPGIm Auftrag des Auswärtigen Amtes und in Zusammenarbeit mit der Deutschen Botschaft Ottawa organisierte das Ecologic Institute eine einwöchige Studienreise für kanadische Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Wirtschaft und Nichtregierungsorganisationen. 

Im Mittelpunkt der Reise standen die politischen Rahmenbedingungen der Energiewende. Am Mittwoch, den 25. März 2015 stand ein Gespräch mit Dr. Nina Scheer, Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie und Ansprechpartnerin für Erneuerbare Energien der SPD-Bundestagsfraktion auf dem Programm. Neben einem intensiven Austausch über die Rahmenbedingungen zum Ausbau Erneuerbarer Energien wurde auch das aktuell verhandelte Feihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada diskutiert. Die Teilnehmer waren sich darin einig, dass u.a. im Bereich des Investitionsschutzes Änderungsbedarf an den bisherigen Verhandlungsergebnissen besteht.