Pressestatement: Scheer zur Aussetzung der Erdölsuche durch PRD Energy: Die Zeichen stehen auf Energiewende

In Bezugnahme auf die Aussetzung der Aufsuchungs- und Gewinnungstätigkeit der Erdöl-Firma PRD Energy in Schleswig-Holstein, auch im Erlaubnisfeld Schwarzenbek, das auch Teile Stormarns erfasst, erklärt die örtliche SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer:

„Ich begrüße, dass PRD Energy die Aktivitäten im Bereich der Aufsuchung von fossilen Energieträgern aussetzt. Der aktuelle Ölpreisverfall, der weitere Ausbau Erneuerbarer Energien sowie die Steigerung der Energieeffizienz stellen die Wirtschaftlichkeit neuer Fördervorhaben immer stärker in Frage. Nicht ohne Grund wird in der Finanzwelt verstärkt von „Divestment-Strategien“ im Bereich der fossilen Energieförderung und -nutzung gesprochen – also dem Ausstieg aus der finanziellen Beteiligung an solchen Vorhaben. Diese Entwicklung wird auch nicht vor den Unternehmen haltmachen, die in Deutschland und Schleswig-Holstein aktiv sind und bestätigt die Richtigkeit der Energiewende.“

 

Pressestatement (Pdf)

Suche

Facebook