Handwerksmeister Thomas Neumeister zu Gast bei Nina Scheer im Bundestag

b_300_0_16777215_00_images_2014_2016-03-18-Neumeister-Scheer-HP.jpgIn der Sitzungswoche vom 14. bis 18. März besuchte Handwerksmeister Thomas Neumeister aus Ahrensburg die schleswig-holsteinische SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Nina Scheer in ihrem Berliner Büro. Neumeister leitet einen eigenen Betrieb mit fünf Angestellten. Die Einladung zur Hospitation nahm er gerne an, um so einen umfassenden Einblick in den Alltag der parlamentarischen Arbeit zu erlangen. „Das Reichstagsgebäude und die Bundestagsbauten sind sehr sehenswert. Das ist ein unglaublich großer Komplex und ich hätte nicht erwartet, dass es beispielsweise ein eigenes unterirdisches Straßen- und Wegenetz gibt. Die Gebäude sind insgesamt sehr einladend gestaltet, man fühlt sich wohl hier, auch als Gast“, so Neumeister.

Er begleitete Nina Scheer u. a. in den Ausschuss für Wirtschaft und Energie, zu Vortragsanlässen, dem wöchentlichen Treffen der schleswig-holsteinischen SPD-Bundestagsabgeordneten und besuchte das Plenum. Besonders interessant fand er die Debatten im Ausschuss bezüglich der mittelständischen Wirtschaft, die ihm schon von Berufs wegen besonders am Herzen liegt: „Die Debatten hier haben mir gezeigt, dass die Bundestagsabgeordneten uns Selbstständige auf der Agenda haben; das gibt mir persönlich ein gutes Gefühl.“
Trotz der hohen Termindichte hatte Thomas Neumeister in dieser Sitzungswoche immer wieder die Gelegenheit sich mit Nina Scheer auszutauschen: „Wir konnten über unterschiedliche politische Themen sprechen. Die Themenvielfalt mit der sie sich befasst, ist beeindruckend. Wirtschaft und Energie spielen natürlich aufgrund der Ausschusszugehörigkeit eine herausragende Rolle. Sowohl in diesen Themen als auch weiteren hat sie aber immer die Belange unserer Region im Blick.“

Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Organisationsstrukturen des Bundestagsbüros lernte Herr Neumeister kennen. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Nina Scheer haben mich sehr herzlich aufgenommen, obwohl während der Sitzungswoche wirklich sehr viel zu tun ist. Ich war überrascht, wie viele Aufgaben allein in einem Abgeordnetenbüro anfallen und wie streng durchgetaktet eine Bundestags-Sitzungswoche ist. Gesprächstermine, Arbeitsgruppen- und Fraktionssitzung, Ausschüsse, Besuchergruppen. Ständig möchte irgendjemand irgendetwas von einem. Und viele Termine überschneiden sich. Trotzdem kein Chaos. Ich bin wirklich positiv beeindruckt von Frau Scheer und ihrem Team.“

Insgesamt bewertet Thomas Neumeister seine Hospitation im Bundestag absolut positiv: „Ich bin Frau Scheer sehr dankbar für diese tolle Zeit und unseren Austausch. Vor Ort mal zu sehen, wie Politik gemacht wird –  das war informativ, erhellend und nicht zuletzt, hat es auch einfach viel Spaß gemacht.“ 

 

Foto: Thomas Neumeister und Nina Scheer 

Suche

Facebook