Politischer Abend VDMA, 19. Februar 2014, Berlin

b_300_0_16777215_00_images_2014_VDMA-Diskussion_Grossmann_Schraeder_Hoehn_Scheer_Bareiss.jpgAm Abend des 19. Februar nahm Dr. Nina Scheer, MdB am ersten Politischen Abend des VDMA Forum Gebäudetechnik im Berliner Hotel Adlon teil. Bei der Podiumsdiskussion mit den Kollegen Bärbel Höhn, MdB (Bündnis90/Die Grünen) und Thomas Bareiß, MdB (CDU/CSU) stand die Frage im Mittelpunkt, wie man „der Effizienzfalle entkommen“ könnte und der „Gebäudetechnik als Schlüssel zur Energiewende“ zum Durchbruch verhelfen kann. Als Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion für Energieeffizienz und Wärme hat Nina Scheer auch auf die Bedeutung der noch anstehenden Umsetzung der Europäischen Richtlinie für Energieeffizienz (EED) in nationales Recht hingewiesen.

 

Foto: Thomas Köhler/Photothek v.l.: Uwe Großmann (Siemens AG, Vorsitzender Lenkungskreis Gebäudetechnik); Dr. Thomas Schräder Sprecher VDMA-Forum Gebäudetechnik); Bärbel Höhn (B'90/Die Grünen); Dr. Nina Scheer (SPD); Thomas Bareiß (CDU)

 



Suche

Facebook